Touch for Health

 

Touch for Health ist ein Teilbereich aus der Applied Kinesiology und wurde Ende der 1960er Jahre von Dr. John F. Thie als als Hilfe zur Selbsthilfe entwickelt. In den Kursen lernt man mit einfachen Techniken der Kinesiologie selbstständig für sich und andere die körpereigenen Heilungskräfte zu aktivieren.

Touch for Health (zu deutsch: Gesund durch Berühren) ist eine Synthese überlieferter östlicher Heilkunst und moderner westlicher Medizin und verbindet Erkenntnisse der Chiropraktik, Akupressur, Ernährungswissenschaft und Kinesiologie.

Unser Wohlbefinden beruht unter anderem auf dem gleichmäßigen Energiefluss des Meridiansystems in unserem Körper. In den Kursen wird gelehrt, Blockaden in unserem Energiesystem mit Hilfe von Muskeltesten zu erkennen und durch verschiedene Korrekturen zu lösen.